Im Low Carb-Universum

Zu Gast in der #triasbloggerkitchen und dabei gute Gründe für Low Carb kennengelernt

Low Carb gegen Leidensdruck

#Hashimoto: Was tun wenn sich die Schilddrüse abmeldet und schon der Anblick einer Torte zur Gewichtszunahme führt? #Neurodermitis: Wie können wir sie dauerhaft lindern, statt die Symptome nur oberflächlich zu behandeln? #Dauerstress: Was hilft uns, damit wir in hektischer Zeit fit bleiben? Ihr ahnt es. Die Antwort heißt: Low Carb. Low Carb, das ist das weitestgehende Streichen von Brot, Reis, Nudeln, Fruchtsäften oder Süssigkeiten vom Speiseplan. An ihre Stelle rücken Gemüse, Obst, Nüsse, Fette und für nicht vegan lebende Menschen Fisch, Fleisch sowie Milchprodukte. Klingt verlockend? Mal sehen! An einem diesigen Februartag ist der TRIAS Verlag aus Stuttgart angereist und hat das Hamburger Kochkontor in eine Bloggerkitchen verwandelt. Dort stellen uns die Autorinnen Jasmin Mengele, Julia Burget und Iris Lange-Fricke ihre Ideen vom kohlenhydratarmen Leben vor. Vorhang auf!

Iris Lage Fricke: Energy Booster - Power-Drinks für jeden Tag, Trias Verlag, 2017

Iris Lage Fricke: Energy Booster – Power-Drinks für jeden Tag, TRIAS Verlag, 2017

Dank Energy Booster geschmeidig durch den Tag

Trinken hilft. Das ist eindeutig die Devise von Iris Lange-Fricke. Ohne genug Flüssigkeitszufuhr, so die Köchin und Ernährungsberaterin, können wir eine entspannte Alltagsbewältigung knicken. Bei Wassermangel treten Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen und Müdigkeit auf. Sie sei ein regelrechter Wasserjunkie, gesteht die mehrfache Buchautorin (alle Links unten). Damit es uns nicht fade mit dem Trinken wird, hat sie 74 Rezepte und Tricks in einem Büchlein versammelt und nach unterschiedlichen Bedürfnissen geordnet: Entgiften, Abnehmen, Energetisieren, Regenerieren, Kräftigen. Dabei reicht das Spektrum vom Bulletproof-Coffee bis zum ballaststoffreichen Soothie Smoothie. Mich begeistern vor allem ihre Rezepte für eine anständige Brühe oder die Anleitung zur Herstellung von Wasserkefir. Bei der #Triasbloggerkitchen kredenzt Lange-Fricke uns einen Tomaten-Mango-Juice mit Tabasco. Very delicious! Genau so der Muskelkater-Killer, ein KiBa-Rezept mit Quinoa-Pops, Quark, Kokoswasser und Cashewkernen. Vorher müsste man sich nur zum Sport aufraffen…

Mudeln, Kudeln, Zudeln

Julia Burget aus München ist sportbegeistert. Gemeinsam mit ihrem Basketballer-Freund Andrej betreibt sie den Blog lachfoodies. Nach jahrelangem Ausprobieren ist die Bloggerin bei Low Carb/High Fat hängengeblieben. Seitdem sei sie rundum glücklich, sagt sie. Aus gutem Grund: Dank des Verzichts auf Kohlenhydrate habe sich ihre Neurodermitis deutlich gebessert. Unter Burgets Anleitung lernen wir, wie man Kohlrabi und Zucchini zu Gemüsenudeln spiralisiert. Dazu stehen uns Spiralschneider der Firma GEFU zur Verfügung. Nach dem Abend dürfen wir alle ein solches Gerät als Geschenk mitnehmen – vielen Dank dafür! Die Kohlrabi-Nudeln, auch Kudeln genannt, tauchen wir in eine sämige Weißwein-Pfeffer-Rahmsauce. Anders die Zudeln aus Zucchini. Sie kommen südländisch mit Tomaten, Knoblauch und Kräutern daher. Beides sehr, sehr lecker. Zuhause wird gleich mal die Herstellung von Mudeln, das sind Nudeln aus Mohrrüben, auf die To-Do-gesetzt. Werde berichten!

Jasmin Mengele: Low Carb für die Seele, TRIAS Verlag, 207

Jasmin Mengele: Low Carb für die Seele, TRIAS Verlag, 207

Soulfood nach Nürnberger Art

Schon der Anblick von Keksen und Kuchen habe sich in Form von Kilos auf ihren Hüften abgesetzt, klagt Jasmin Mengele. Chronische Müdigkeit und das Gefühl, nie richtig in die Gänge zu kommen, beides habe sie jahrelang begleitet. Die typischen Symptome einer Hashimoto-Thyreoditis, die in einer Schilddrüsenunterfunktion münden. Um ihren Stoffwechsel zu aktivieren, abzunehmen und das Gewicht zu halten, stieg die Nürnbergerin auf Low Carb um. Das war vor sieben Jahren. Mengele wagte den Sprung in die Selbstständigkeit und eröffnete das erste Low-Carb-Café Deutschlands. Obendrein rief sie den Onlineshop Soulfood-Lowcarberia ins Leben und beschäftigt heute roundabout 25 Menschen. Dass die energiegeladene Frau einst an einer Schilddrüsenunterfunktion litt, ist kaum zu glauben. In Hamburg zeigt sie uns, wie man auf die Schnelle ein falsches Couscous aus Blumenkohl und roter Paprika zaubert. Ein geniales Rezept mit feiner Kreuzkümmel-Note. Zum Abschluss verwöhnt uns Mengele mit sahnigem Schokomousse mit Avocado – aber dann ist auch gut!

Wirklich niemals (natürlichen) Zucker?

Kilos verlieren, Diabetes in Schach halten, Weizensensitivität bekämpfen, das Hautbild verbessern oder eine Schilddrüsenproblematik lindern: Als eine von vielen Optionen sollte man Low Carb unbedingt testen. Aber müssen wir jeden Krümel Zucker wirklich durch Xylit, Erythrit oder Stevia ersetzen? Die Bauchspeicheldrüse ist eng an die Geschmackswahrnehmung süß gekoppelt. Schmecken wir süß, egal aus welcher Quelle stammend, schüttet sie Insulin aus, um den Blutzuckerspiegel zu senken.  Wollen wir uns langfristig von der Sucht auf Süsses befreien, sollten wir uns so vitalstoffreich wie möglich ernähren. Vielleicht sogar des öfteren auf Dessert und Kuchen verzichten, um uns das Verlangen danach abzutrainieren. Für Maissirup, Fructose und die anderen schädlichen raffinierten Zucker gibt es darüber hinaus viele natürliche, allseits bekannte Alternativen. Unwahrscheinlich, dass  Xylit und Co. uns auf Dauer glücklich machen.

Alle drei Low-Carb Bücher auf einen Blick #triasbloggerkitchen

Alle drei Low-Carb Bücher auf einen Blick #triasbloggerkitchen

Mein Fazit

Die Sache mit dem Zucker ist aber schon der einzige Kritikpunkt. Deshalb an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an den TRIAS Verlag und die drei Autorinnen! Es hat Spaß gemacht, beim Kochen zu helfen (ich eher so: zuschauen) . Der Büchertisch war mit Rezensionexemplaren aus dem Low Carb-Universum reich bestückt. Auch die vielen artverwandten Werke, die wir mitnehmen durften, sind tolle Inspirationen: das Wildkräuter Buch von Rudi Beiser oder die Cup Soups von Marianne J. Voelk haben es mir besonders angetan. Bald mehr darüber auf diesem Kanal. Stay tuned!

Und hier die Links:

Die Bücher von Jasmin Mengele im TRIAS-Verlag findest du  hier und  hier

Julia Burget weiß alles über Gemüsenudeln

Als Köchin und Ernährungsberaterin hat Iris Lange-Fricke schon fünf spannende Bücher veröffentlicht: Energy BoosterTofu küsst SteakDetox ganz grünYoga-Kitchen sowie Basische Genießerküche

Veröffentlicht am 19.02.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.